Zivilrecht - Familienrecht - Arbeitsrecht

Familienrecht Arbeitsrecht Mecklenburg-Vorpommern

 

Neben dem Urheber- und Medienrecht betreuen wir unsere Mandanten natürlich auch zu allgemeinen Fragen des Zivilrechts.

 

Familienrecht

So betreut Rechtsanwältin Romy Schult seit 2012 eine Vielzahl von Mandaten umfassend im Familienrecht. Als Verfahrensbeiständin begleitetet sie minderjährige Kinder und Jugendliche in familienrechtlichen Verfahren.

Ihre zusätzlich Ausbildung als Mediatorin kommen vor allem bei der Lösung von Konflikten im Scheidungs-, Sorgerechts- und im Umgangsrechtsbereich mit den Beteiligten zum Tragen.

 

Arbeitsrecht

Und auch gerade im Arbeitsrecht haben Mediationen in großen Unternehmen mit vielen unterschiedlichen MitarbeiterInnen durch Frau Rechtsanwältin Schult zu einer Entspannung und langfristigen Verbesserung des Arbeitsklima und damit der Produktivität des geführt.

 

#Arbeitsrecht und #Corona-Shutdown

Aktuell führen die aufgrund des Corona-Virus verhängten Maßnahmen dazu, dass vielen Unternehmen gezwungen, sind Mitarbeiter in die Kurzarbeit zu schicken oder gar zu entlassen. Allerdings werden auch hier die Wirren der Zeit genutzt, um vielleicht den einen oder anderen unliebsam gewordenen Arbeitnehmer vor die Tür zu setzen!

Daher empfehlen wir Ihnen dringend, eine ausgesprochene Kündigung, einen Aufhebungsvertrag oder Änderungskündigungen anwaltlich prüfen zu lassen. Ganz besonders wichtig ist hierbei, dass die gesetzlichen Fristen zur Einreichung von Kündigungsschutzklagen nach wie vor gelten und zu beachten sind.

 

Gern beraten wir Sie

Sie benötigen Beratung im Familien-, Arbeitsrecht oder Zivilrecht? Gern unterstützen wir Sie - schnell und lösungsorientiert? 

Da unsere Kanzlei vollständig digitalisiert ist, benötigen Sie nicht zwingend keinen Vorort-Termin. Wir können Ihr Anliegen vollständig digital, per Telefon, Fax und E-Mail bearbeiten.

Sie erreichen uns

 

  Rostock: 0381 - 877 410 310 

  Demmin: 0399 - 82 82 42 73

  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ihr Team der KANZLEI JANKE & SCHULT

 

 Weitere aktuelle Infos erhalten Sie auf unserer Facebook-Seite oder Instagram-Seite.

 

 

Zustimmung Betriebsrat Videoüberwachung Die Video-Überwachung der Einhaltung der Corana-Abstandsregeln der Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber ist ohne vorherige Zustimmung des Betriebsrates unzulässig. Dies hat das Arbeitsgericht Wesel am 24.04.2020 entschieden und damit dem Betriebsrat Recht gegeben (Beschluss vom 24.4.2020 - 2 BVGa 4/20).

Was war geschehen?

Der Betriebsrat eines Logistik- und Versandunternehmens, welches einem internationalen Konzern angehört, hatte seinen Arbeitgeber wegen der Verletzung seiner Mitbestimmungsrechte auf Unterlassung im Wege des einstweiligen Verfügungsverfahrens in Anspruch genommen.

Familienrecht Kosten Scheidung Anwalt in

 

Geht die Ehe auseinander und steht die Scheidung an, sind neben den wichtigen emotionalen Aspekten auch mehrere rechliche Fragen zu klären, z.B. die Scheidung einreichen, der Versorgungsausgleich und, wenn Kinder vorhanden sind, das elterliche Sorgerecht.

Eine der häufgste Fragen, die uns in diesem Zusammenhang gestellt werden ist, welche Kosten mit einer Scheidung verbunden sind und wer dafür aufkommen muss.

Familienrecht Versorungsausgleich Anwältin

Was versteht man unter dem Zugewinnausgleich?

Haben die Ehegatten im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft gelebt bzw. gewirtschaftet, so ist der Güterstand mit Beendigung der Ehe auszugleichen. Der Güterstand der Zugewinngemeinschaft ist der Regelfall des ehelichen Güterstandes und wird kraft Gesetzes zugrunde gelegt, wenn keine Gütertrennung (Ehevertrag) vereinbart wird.

Scheidung Anwältin Familienrecht

Im Falle einer Ehescheidung stehen die beteiligten Eheleute vor der Aufgabe, den bislang gemeinsam geführten Haushalt untereinander aufzuteilen. Wir möchten Ihnen hier einen kurzen Überblick geben, worauf dabei zu achten ist. 

 

Scheidung Anwältin Familienrecht

Nach der Ehescheidung müssen die beteiligten Eheleute zum einen den gemeinsamen Hausrat aufteilen und zum anderen den Versorgungsausgleich regeln. Nachfolgend möchten wir Ihnen die häufigsten Fragen zum Versorgungsausgleich beantworten:

Scheidung Anwältin Familienrecht

Das Zerrüttungsprinzip

Eine Ehe kann geschieden werden, wenn sie gescheitert ist, § 1565 Abs. 1 BGB. Als gescheitert wird eine Ehe angesehen, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wiederherstellen.

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Webseite bereitzustellen und zur Analyse und Verbesserung der Webseite. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten, Cookies auszuschalten. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.