Kündigung VerlagsvertragPacta sunt servanda“ lautet ein wesentlicher Grundsatz des Rechts, was auf deutsch heißt: „Verträge sind zu erfüllen.“

An diesen Grundsatz sollte jede Vertragspartei unbedingt vor Unterzeichnung des Verlagsvertrages denken. Aus der Praxis in der Bearbeitung von Mandaten im Verlagsrecht wissen wir jedoch, dass es anders ist. In den seltensten Fällen liest sich der Autor den Verlagsvertrag durch oder versteht, was das Kleingedruckte tatsächlich für seine Rechte an seinem Werk bedeuten.

Fotorecht Museum FotoverbotFotografien von (gemeinfreien) Gemälden sind urheberrechtlich geschützt, § 72 UrhG.

Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 20.12.2018 entschieden und damit einen langen Rechtsstreit zwischen einem kommunalen Museum und der Wikipedia Foundation beendet (BGH, Urteil vom 20.12.2018, Az: I ZR 104/17 – Museumsfotos).

Fotolia 46977793 XSDer Betreiber eines Internetzugangs über WLAN und eines Tor-Exit-Nodes haftet nicht als Störer auf Unterlassung, wenn er anderen Personen seinen Internetanschluss zur Verfügung stellt und diese darüber eine Urheberrechtsverletzung begehen. Allerdings ist er zur Zahlung der mit einer Abmahnung entstehenden Anwaltskosten verpflichtet.

Karl Valentin AbmahnungImmer wieder erreichen uns Abmahnungen der Karl Valentin - Erben wegen unberechtigter Nutzung von Zitaten Karl Valentins auf Webseiten. Vertreten wird die Valentin-Erbengemeinschaft von der Kanzlei K & E  - Rechtsanwälte für Kultur & Entertainment aus München.

Verlagsvertrag AnwaltDer Verlagsvertrag oder Autorenvertrag ist die Rechts- und Geschäftsgrundlage zwischen dem Kreativen und demjenigen, der das Werk zum Leser und damit zum Käufer bringt. Er ist die wirtschaftliche Basis und sagt viel darüber aus, welches Interesse der Verlag wirklich am wirtschaftlichen Erfolg des Autors und des Buches hat.

karten-abmahnung

Die MKB Deskkart, Inahberin Frau Marianne Küstner-Brennemann, lässt über die MBBS Rechtsanwälte Abmahnungen wegen unerlaubter Nutzung von Kartenmaterial aussprechen. Geltend gemacht wird die Urheberrechtsverletzung durch die unlizenzierte Verwendung eines Kartenausschnitts im Internet.