Naketano Abmahnung Designrecht

Klage der Naketano GmbH wegen Markenrechtsverletzung durch Kanzlei Lorenz Seidler Gossel

Die bekannte Modefirma Naketano GmbH aus Essen geht derzeit offenbar massiv gegen Einzelhändler wegen der Verletzung ihrer Markenrechte vor. So werden derzeit zahlreiche Händler vor dem Landgericht Rostock verklagt, von denen wir einige vertreten.

Die Naketano GmbH ist seit 2010 Inhaberin der deutschen Marke „BRAVE NEW WORD, unter anderem für die Warenklasse 25, also für Bekleidung.

Die Bezeichnung wurde dann 2011 als Unionsmarke eingetragen und schließlich 2013 als internationale Marke erweitert.

Naketano Inhaberin der Marke BRAVE NEW WORD

Aktuelle klagt sie gegen Nutzung der Bezeichnung „BRAVE NEW WORLD“. Achtung das "L" macht den Unterschied.

Es stehen sich also - übersetzt - die Marken „schönes neues Wort“ und „schöne neue Welt“ gegenüber. Sie sieht in der Verwendung dieser Bezeichnung auf Textilien eine Verwechslungsgefahr und damit eine Verletzung ihrer Markenrechte.

Vertreten durch die Kanzlei Lorenz Seidler Gossel aus München werden folgende Ansprüche geltend gemacht:

  1. Abgabe einer Unterlassungserklärung in Bezug auf die Marke „Brave New World“,
  2. die Erteilung von Auskunft über Herkunft, Preise der Waren sowie die damit erzielten Umsätze und Gewinne,
  3. die Zahlung eines Schadensersatzes,
  4. die Erstattung der außergerichtlichen Abmahnkosten sowie
  5. die Übernahme der Verfahrens- und Gerichtskosten.

Der Streitwert beträgt 75.000,00 Euro.

Wie berichtet, klagt die Naketano GmbH gegen die Verletzung ihrer eingetragenen und auch ihrer nicht eingetragenen Geschmacksmusterrechte, also die Designrechte.

Naketano Marke

Die Einzelhändler beziehen ihre Ware von einem Großhändler in Berlin und sind aufgrund der hohen Anzahl der erworbenen Produkte natürlich nicht in der Lage, jedes einzelne Bekleidungsstück intensiv zu prüfen, ob diese die Marken- oder Geschmacksmusterrechte verletzen. Gleichwohl trägt der jeweilige Verkäufer die Haftung dafür, dass er unter einer bestimmten Marke auch tatsächlich Originalware anbietet.

Bereits in der Vergangenheit haben wir Einzelhändler wegen außergerichtlicher Abmahnungen des Modelabels wegen Verletzungen von Design- und Geschmacksmusterrechten vertreten. 

Die Streitwerte in den Designrechtsklagen variieren zwischen 75.000,00 und 125.000,00 Euro. Hieraus ergeben sich für die Beklagten enorme Prozesskosten.

Nicht zuletzt wegen dieser hohen Kosten sind die Erfolgsaussichten in jedem Einzelfall genau zu prüfen und abzuwägen.

 

Klage oder Abmahnung von der Naketano GmbH erhalten?

Sie haben eine Klage oder Abmahnung der Naketano GmbH erhalten und sind unsicher, wie Sie weiter vorgehen sollten? Gern unterstützen wir Sie dabei, die Angelegenheit zügig und sicher beizulegen.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und vermeiden Sie überhöhte Zahlungen und unnötige Prozesse.

Senden Sie uns unverbindlich das Abmahnschreiben zu und erhalten Sie eine Ersteinschätzung - kostenfrei, schnell und unverbindlich.

Sie erreichen uns

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • per Telefon: 0381 - 877 410 310

BIld oben: nasared/ Fotolia.com