VDatenschutzrechterfassungsgerichtshof (VG) Rheinland-Pfalz, Urteil vom 13. Mai 2014 - B 0035/12

Der Datenschutz ist nicht auf natürliche Personen beschränkt. Auch juristische Personen (z.B. GmbH) und Personengesellschaften (z.B. GbR) können sich auf den Datenschutz berufen, soweit die staatliche informationelle Maßnahme ihre spezifische Freiheitsausübung, d. h. insbesondere ihre wirtschaftliche Tätigkeit, gefährdet. Dies hat das VG Rheinland-Pfalz mit Urteil vom 13.05.2014 (Az: B 0035/12) entschieden.

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zum Datenschutzrecht: Rechtsanwältin Marion Janke (MLE), Fachanwältin für Urheber- & Medienrecht

Bild: fotodo/ Fotolia.com

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Webseite bereitzustellen und zur Analyse und Verbesserung der Webseite. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten, Cookies auszuschalten. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einverstanden