Mitarbeiterfotos zulässig

Nach § 22 KUG dürfen Bildnisse von Arbeitnehmern nur mit ihrer Einwilligung veröffentlicht werden. Diese muss schriftlich erfolgen. Eine ohne Einschränkung erteilte Einwilligung des Arbeitnehmers erlischt nicht automatisch mit dem Ende des Arbeitsverhältnisses. Sie kann aber widerrufen werden, wenn dafür ein plausibler Grund angegeben wird (BAG Urteil vom 19.02.2015 - 8 AZR 1011/13).

Bild Abmahnung KnieperDer Fotograf Folkert Knieper lässt durch Rechtsanwalt Giese aus Hamburg Abmahnungen wegen der Urheberrechtsverletzung an seinen Fotos aussprechen. War Herr Folkert Knieper früher Fotograf, so ist er laut des aktuellen Abmahnschreibens nun ein „Fotodesigner im Bereich der Lebensmittelfotografie.“

Aktuell verfolgt der Fotograf die Urheberrechtsverletzung an seinen Bildern mit der Knieper Verwaltungs GmbH, die von der Hamburger Kanzlei Frömming Mundt und Partner vertreten wird. Auch hierzu liegen uns bereits mehrere Forderungsschreiben vor.

Die unerlaubte Nutzung fremder Fotos kann zu einer teuren Abmahnung führen. Aber nicht nur die 1 zu 1 Übernahme eines Fotos mit copy & paste ist grundsätzlich ohne Zustimmmung des Urhebers verboten, sondern auch die Veränderung und Bearbeitung. Was aus urheberrechtlicher Sicht bei der Bearbeitung oder Veränderung fremder Fotos zu beachten ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Foto-Abmahnung E A Junek GmbH Die Rechtsanwälte Hämmerling von Leitner-Scharfenberg aus Berlin versenden aktuell Foto-Abmahnungen für die E. & A. Junek GmbH aus Dortmund.

In dem uns vorliegenden Abmahnschreiben wird die unlizenzierte Nutzung eines Produktfotos in einem eBay-Angebot beanstandet. Die E. & A. Junek GmbH fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von EUR 650,00.

Bei der Verletzung von geistigem Eigentum, lässt sich der entstandene Schaden häufig nicht genau beziffern. Für den Urheber ist daher der Auskunftsanspruch besonders wichtig.

Recht am BildRostock, 24.08.2016

Menschen sind seit jeher das faszinierendste Motiv für Fotografen. Allerdings ist bei jedem Personenfoto das Recht des Abgebildeten an seinem eigenen Bild zu beachten. Das gilt sowohl bei Porträtfotos als auch bei Straßenfotografie, bei Fotos auf öffentlichen Demonstrationen, Sportveranstaltungen oder Konzerten. Die meisten Fotografen wissen das – irgendwie. Wirklich sicher sind sie sich selten.

Daher möchte ich hier die wichtigsten rechtlichen Grundsätze zur Personenfotografie und dem Recht am eigenen Bild erläutern.