Foto LizenzbedingungenBei einem Verstoß gegen Creative-Commons-Lizenzen ist ein Schadensersatzanspruch nicht deshalb ausgeschlossen, weil der Urheber seine Fotos auch kostenlos anbietet. Entscheidend für das Bestehen eines Schadensersatzanspruches ist vielmehr, dass ein Folgeschaden glaubhaft gemacht werden kann. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Köln mit Urteil vom 13.04.2018 unter Berücksichtigung der BGH-Rechtsprechung bezüglich der Lizenzen der “Creative-Commons” entschieden (Aktenzeichen: 6 U 131/17).

 

Foto-Abmahnung von Getty Image

Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer versendet Abmahnungen für die StockFood GmbH wegen unlizenzierter Fotonutzung. Hauptsächlich mahnen die Rechtsanwälte Waldorf Frommer für große Bildanbieter wie Getty Images, Corbis GmbH, Masterfile GmbH und die DesignPics GmbH ab. Zwar sind uns die StockFood-Abmahnungen schon aus der Vergangenheit bekannt, doch scheint die Agentur aktuell ihre Bildrechte verstärkt zu verteidigen.

Prominentenfotos Veranstaltung Das Oberlandesgericht Frankfurt hatte über einen besonderen Fall der Zulässigkeit von Personenfotos auf öffentlichen Veranstaltungen zu entscheiden. Muss eine prominente Persönlichkeit, die an einem öffentlichen Reitturnier teilnimmt, die Veröffentlichung von Fotos alleine deshalb dulden, weil sie prominent ist und daher ein vermehrtes Interesse der Öffentlichkeit an einer Berichterstattung besteht (OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 22.02.2018, Az 16 U 87/17)?

Abmahnung fehlender Urhebervermerk RA SchlösserRechtsanwalt Sascha Schlösser versendet seit vielen Jahren Abmahnungen wegen fehlender oder falscher Urheberbenennung. Uns liegen zahlreiche Abmahnungen von Fotografen vor, die ihre Bilder in den Online-Foto-Datenbanken wie PIXELIO, FOTOLIA oder ABOUTPIXEL anbieten und über Rechtsanwalt Sascha Schlösser aus Erfurt gegen die fehlende Urheberangabe vorgehen.

Drohne PersönlichkeitsrechtDas AG Potsdam hat dem Eigentümer einer Flugdrohne mit Kamera verboten, das Grundstück seines Nachbarn zu überfliegen und dort Aufnahmen anzufertigen (Urteil vom 16. April 2016. Az.: 37 C, 454/13). Die Freiheit des Drohnenpiloten, seinem Hobby nachzugehen, endet, sobald er die Privatsphäre anderer verletzt.

Model Release

Ein Modelvertrag, auch Model Release genannt, sollte vor (!) jedem dem Foto-Shooting zwischen Fotografen und Model geschlossen werden. Anderenfalls kann der Fotograf die Fotos des Models nicht verwenden.

Doch was sollte ein solcher Vertrag regeln?