Die „Zur Scheune Zoohandel UG“ lässt wettbewerbsrechtliche Abmahnungen wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht durch die Rechtsanwälte Kreuzkamp + Partner in Düssedorf aussprechen. In den wettbwerbsrechtlichen Abmahnungen werden fehlerhafte Informationen bei der Widerrufsbelehrung gegenüber Verbrauchern im Onlinehandel beanstandet. Des Weiteren werden Verstöße im Zusammenhang mit der 40 EUR-Klausel abgemahnt.

Die Zoohandel UG vertreibt primär Tierfutter und sonstiges Tierzubehör und mahnt Wettbwerber auf eBay ab.

 

Abgemahnter Wettbewerbsverstoß

Die Zoohandel UG beanstandet in ihren Abmahnungen fehlerhafte Informationen zum Fristbeginn der Widerrufsfrist, unvollständige 40-Euro-Klausel im Zusammenhang mit der Widerrufsbelehrung, Fehlen von Informationen zur Vertragstextspeicherung und Informationen zu den technischen Schritten, die zum Vertragsschluss führen. Weiter mahnt die "Zur Scheune Zoohandel ab, dass Informationen dazu fehlen, wie der Kunde Eingabefehler vor Abgabe seiner Bestellung erkennen und berichtigen kann.

 

Forderung der Zoohandel UG

Die Scheune Zoohandel UG fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Erstattung von Anwaltskosten für die Abmahnung auf einem Streitwert von regelmäßig 20.000,00 Euro.

Wir können nicht empfehlen, die dem Abmahnschreiben beigefügte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung unveränert zu unterzeichnen. Da Sie regelmäßig zu weit gefasst ist, besteht nach der aktuellen Rechtsprechung keine Pflicht diese Erklärung zu unterschreiben.

 

Ihre Ansprechpartnerin: Rechtsanwältin Janke, MLE, Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht

 


Internetrecht ist Spezialmaterie! Wir beraten seit über 5 Jahren erfolgreich Abmahnungen im Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht. Nutzen Sie unsere Erfahrung!


 

 

Abgemahnt? So reagieren Sie richtig

  1. Nehmen Sie die Abmahnung ernst!
  2. Lassen Sie sich nicht durch die kurzen Fristen unter Druck setzen. Also nicht voreilig unterschreiben oder zahlen.
  3. Unterschreiben Sie nicht ungeprüft die beigefügte Unterlassungserklärung.

Kostenfreie Erstberatung

Mit unserer langjährigen Erfahrung helfen wir Ihnen, unnötige Zahlungen und Klagen zu vermeiden. Senden Sie uns unverbindlich Ihre Abmahnung und erhalten Sie umgehend eine kostenfreie Ersteinschätzung:

Ersteinschätzung anfordern

  • Telefax: 0381 - 877 410 311
  • kanzlei(at)medienrecht-urheberrecht.de
Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Webseite bereitzustellen und zur Analyse und Verbesserung der Webseite. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten, Cookies auszuschalten. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.