Pink Floyd AbmahnungDie Pink Floyd Music Ltd. mahnt die Urheberrechtsverletzung an dem Pink Floy- Werk "Remember a day“ ab. Versendet wurde die Abmahnung von der Hamburger Kanzlei Gutsch Schlegel (ehemals Sasse & Partner), die uns bereits aus zahlreichen anderen Bootleg-Abmahnungen bekannt sind.

Abmahnung Pink Floyd DVDDie Pink Floyd Music Ltd. geht weiterhin gegen den Verkauf von Pink Floyd-DVD´s und CD´s auf ebay vor. In der uns aktuell vorliegenden Abmahnung wird unserem Mandanten vorgeworfen, bei eBay eine DVD mit einem unautorisierten Konzertmitschnitt "Pink Floyd - Live Anthology" angeboten und damit Urheberrechte verletzt zu haben.

Bei der Verletzung von geistigem Eigentum, lässt sich der entstandene Schaden häufig nicht genau beziffern. Für den Urheber ist daher der Auskunftsanspruch besonders wichtig.

OpenSourceSoftware GPLDie Verwendung von Open Source Software (kurz: OSS) hat sich in allen Bereichen der Wirtschaft durchgesetzt. Der vielfältige Einsatz in der Praxis hält allerdings noch immer einige juristische Fußangeln und damit Risiken bereit.

Am Beispiel der General Public Licence (GNU), als meist genutzte Open Source-Software-Lizenz, wollen wir erläutern, welche Rechte und Pflichten sich für den Nutzer aus der GPL ergeben (2.).

OpenSourceSoftware GPLDer automatische Rückfall sämtlicher Rechte an den Rechteinhaber, den die Ziff. 4 der GPL-Lizenz bei Verstoß gegen die Lizenzbedingungen vorsieht, kann AGB-rechtlich wirksam vereinbart werden und benachteiligt den Vertragspartner nicht unangemessen. Wer Software, die unter der GPL-Lizenz steht verwendet und in veränderter Form vertreibt, ist daher verpflichtet, die Lizenzbedingungen einzuhalten.

Urteil des LG München I, Urteil vom 19.05.2004 - Az.: 21 O 6123/04 zur Frage der Zulässigkeit der Oppen Source-Software Lizenzen GPL.

 

Fotolia 46977793 XSSoftware-Programmierer sind häufig als freie Mitarbeiter, sogenannte Freelancer für ihre Auftraggeber tätig. In der Praxis entstehen in dieser Konstellation oft Rechtstreitigkeiten oder Unsicherheiten über die Frage, wem die Rechte an der vom Freelancer erstellten Software zustehen: dem Auftraggeber oder dem Programmierer? In der Tat gibt es aufgrund der urheberrechtlichen Vorschriften einen wichtigen Unterschied in der Zuordnung der Nutzungsrechte im Vergleich zwischen angestellten und freien Programmierern.

Wegen der Veröffentlichung des Romas "Esra" verlangte die Klägerin eine Geldentschädigung über 50.000 Euro. Die Klägerin erkennt sich in der Haupfigur des Romans wieder und sieht dadurch ihr Persönlichkeitsrecht verletzt.

Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. OK!
Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: medienrecht-urheberrecht.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: medienrecht-urheberrecht.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437