Die Kanzlei KSP aus Hamburg mahnt für den Lappan Verlag die Nutzung von Zitaten des Künstlers Heinz Erhardt auf privaten und gewerblichen Webseiten ab. Gegenstand der Forderungsschreiben sind Sprüche, Reime oder Gedichte von Heinz Erhardt, wie z.B. "Der Chor" oder "Die polyglotte Katze", die  werden.

 

Bekannt ist der Lappan Verlag für die Veröffentlichung von Büchern mit humoristischen Inhalten, Karikaturen, Comics, Cartoons. Die unlizenzierte Veröffentlichung von Zitaten von Heinz Erhard findet der Verlag offenbar nicht so lustig. Bereits für Reime von wenigen Wörtern (ca. 50 Wörter) fordert der Lappan Verlag einen Schadensersatz zwischen 400 und 800 Euro. Daneben wird u.a. die Zahlung der Anwaltsgebühren sowie die Löschung/ Beseitigung der Zitate und Texte verlangt. Für die weitere Forderung von Verzugszinsen dürfte die Rechtsgrundlage fehlen. Denn Verzugszinsen entstehen erst nach einer Mahnung. Da der Abgemahnte jedoch mit der Abmahnung erstmals auf die Rechtsverletzung hingewiesen wird, liegen kein Verzug und damit die rechtlichen Voraussetzungen für Mahnkosten nicht vor.

 

LG Düsseldorf Urt. v. 30.10.2008, Az: 8 O 126/08

Das LG Stuttgart hat mit Urteil vom 30.10.2008 eine Modelagentur verurteilt, aus Vermittlungsverträgen ca. 21.000,00 Euro an ein Model nachzuzahlen.

Die Kanzlei Waldorf + Frommer versendet Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen durch Nutzung von Tauschbörsen (Filesharing; Peer-2-Peer-Netzwerk). Der Kanzlei Janke liegen bereits mehrere Abmahnungen zum Film "Werner - Eiskalt!" vor. Als Rechteinhaber geben die Rechtsanwälte Waldorf + Frommer die Constantin Film Verleih GmbH an.

Die Rechtsanwälte Waldorf + Frommer sind uns seit Jahren bekannt, da sie u.a. auch für Getty Image (Fotos), Corbis GmbH (Fotos), Sony Music (Musik), Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft (Film) und den DHV- Deutscher Hörverlag (Hörbuch) abmahnen.

Der Kanzlei Janke aus Rostock liegen mehrere Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an einem Kartenausschnitt bzw. Stadtplan im Internet vor. Abmahner ist Herr Franz Huber, Inhaber des Huber Verlags aus München, der von der Kanzlei Frömming, Mundt & Partner aus Hamburg vertreten wird.. Dabei macht der Huber Verlag ausschließliche Nutzungsrechte an Statdtplankartografien, Land- und Übersichtskarten geltend (BVB-Verlagsgesellschaft mbH). Diese Karten werden gern von Webseitenbetreibern für Anfahrts- und Wegbeschreibungen verwendet. 

Irreführende Werbung, aggressives Marketing, falsche Werbeaussagen sind noch immer gängige Praktiken, um Verbraucher zum Warenkauf zu nötigen. Zum Schutz der Verbraucher hat die EU-Kommission daher am 29. Juli 2011 eine neue Online-Datenbank freigeschaltet, in der die Verbaucher über derartige unlautere Geschäftspraktiken der Unternehmer und die dazu gehörigen rechtlichen Rahmenbedingungen informiert werden sollen.

Unserer Rsotocker Kanzlei liegen neue urheberrechtliche Abmahnungen der Rechtsanwälte Zimmermann & Decker aus Hamburg wegen Rechtsverletzungen bei Nutzung von Tauschbörsen vor. Die Abmahnkanzlei vertritt die tonpool Medien GmbH und mahnt Urheberrechtsverletzungen an Titeln der Musikgruppe Söhne Mannheims und Xavier Naidoo ab. Abgemahnt wird die Tonaufnahme Ist es wahr (Aim High).

Wie bereits berichtet werden von der Kanzlei Zimmermann & Decker u.a. auch Titel und Alben des Künstlers Xavier Naidoo abgemahnt, so z.B. das Album

  • "Bitte hör nicht auf zu träumen"

Besonders ärgerlich: Die abgemahnten Musiktitel befinden sich auf Musiksammlungen und Chartcontainern, z.B. auf den Bravo Hits 73 und den German Top 100 Single Charts. Den Abgemahnten drohen daher teure Mehrfachabmahnungen.

Schon mehrfach haben wir über die Abmahnungen der Kanzlei Denecke, von Haxthausen & Partner berichtet. Die Kanzlei vertritt unter anderen die DigiRights Administration GmbH, für den sie regelmäßig angebliche Urheberrechtsverletzungen durch  Download in Internettauschbörsen abmahnt. Die Titel, an denen die DigiRights Administration GmbH Rechte geltend macht, befinden sich regelmäßig auf Musiksamplern, CD-Collections und Chartcontainer wie

Aktuell abgemahnt werden die Titel:

  • Beautiful People - Brown & Benny Benassi (Best of Black Summer Party Vol. 8 (Doppel CD)
  • Drowning - Armin Van Buuren feat. Laura V (Sunshine Live Vol. 38)

Bei Musiktiteln auf Musiksammlungen besteht die Gefahr, weitere Abmahnungen von anderen Rechteinhabern zu erhalten. Mehrfachabmahnungen müssen nicht sein. Wir beraten Sie gern.

Der Axel Springer Verlag fordert über die Infopool Schadensersatz wegen der Nutzung seiner Texte und Zeitungsartikel. Uns liegen bereits mehrere Schreiben der Axel Springer AG vor, mit dem die angebliche Urheberrechtsverletzung an einem Artikel aus den Springer Zeitungen, wie beispielsweise dem Hamburger Abendblatt, geltend gemacht wird. Für die Nutzung des streitgegenständlichen Artikels im Internet seien nicht die erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungsrechte (Lizenz) eingeholt worden, teilt die Infopool Rechteverwertung mit.