onlineshop gebühren für paypal

Unternehmen dürfen für die Zahlung per Paypal und Sofortüberweisung ein zusätzliches Entgelt von ihren Kunden erheben. Denn die Zahlungsdienstleister erbringen über den eigentlichen Geldtransfer hinaus weitere Leistung, wie beispielsweise die Bonitätsprüfung des Kunden. Dadurch kann der Zahlungsempfänger seine Leistung bereits vor Eingang der Zahlung erbringen. Für diese Leistungen kann der Onlinehändler einen Aufschlag verlangen, so der BGH in seinem Urteil vom 25. März 2021 (Az.: I ZR 203/19).

 

Landespressegesetz - LPrG M-V

Vom 6. Juni 1993 (GVOBl. M-V S. 541; GS Meckl.-Vorp. Gl. Nr. 2250-1)

(Zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 22. Mai 2018 (GVOBl. M-V S. 193, 204))

 

Falsche Preisangaben ist einer der häufigsten Abmahngründe im Wettbewerbsrecht. Viele Onlinehändler fragen uns dann, woraus sich denn überhaupt ergibt, wie Preise korrekt anzugeben sind? Die Antwort: die Preisangabeverordnung (PAngV). Diese regelt:

"Wer Letztverbrauchern gewerbs- oder geschäftsmäßig oder regelmäßig in sonstiger Weise Waren oder Leistungen anbietet oder als Anbieter von Waren oder Leistungen gegenüber Letztverbrauchern unter Angabe von Preisen wirbt, hat die Preise anzugeben, die einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile zu zahlen sind (Endpreise)."

Zu Ihrer Information finden Sie hier die Preisangabenverordnung in der aktuellen Fassung von 2017.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Umfang Löschpflicht nach Abmahnung

Nach Erhalt einer Abmahnung im Urheber-, Marken- oder Wettbewerbsrecht ist der Abgemahnte vor allem zur Beseitigung der Rechtsverletzung verpflichtet. Worin die konkrete Beseitigung liegt, hängt vom Einzelfall ab.

Während bei einer Markenabmahnung die rechtswidrige Ware zu beseitigen, d.h. vom Markt zu nehmen und zu vernichten ist, müssen unlizenzierte Fotos von der eigenen Webseite sowie aus den Goolge-Suchergebnissen gelöscht werden.

 

Markeneintragung Warenklasse

Bei der Eintragung einer Marke stellt sich stets die Frage, welche Waren oder Dienstleistungen soll oder muss ich wählen? Die Auswahl ist wichtig, da es die Reichweite, d.h. den Schutzumfang und die Wirksamkeit Ihrer Marke bestimmt.

Haben Sie das Kennzeichen "blau" für die Klasse "Telekommunkation" registriert, können Sie die Nutzung des Kennzeichens "blau" für den Verkauf von Schuhen (also der Warenklasse 9)  nicht beanspruchen.

webdesignvertrag was ist zu regeln

An einer Webseite kommt heute kein Unternehmen mehr vorbei. Zudem sind die Onlinepräsenzen in den vergangenen Jahren wesentlich komplexer geworden.

Für die Erstellung von Webseiten werden regelmäßig professionelle Webdesigner, häufig aber auch Freunde oder Bekannte beauftragt. Wie die Beratungspraxis immer wieder zeigt, wird selten ein konkreter Webdesign-Vertrag geschlossen.

Solange sich alle einig sind, ist das auch kein Problem.

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Webseite bereitzustellen und zur Analyse und Verbesserung der Webseite. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten, Cookies auszuschalten. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.