Abmahnung Waldorf Frommer

Mit einer Abahnung geht die Kanzlei Waldorf Frommer gegen die unerlaubte Tauschbörsen-Nutzung des Films "Under the Silver Lake" vor und fordert die Zahlung von EUR 915,00. In dem uns vorgelegten Abmahnschreiben heißt es, es sei festgestellt worden ist, dass der Film über den Internetanschluss des Abgemahnten in einem bittorrent-Netzwerk illegal zum Upload bereit gestellt worden sei.

Abmahnung Waldorf Frommer

In einer uns vorgelegten Abmahnungen geht die Kanzlei Waldorf Frommer gegen die unerlaubte Tauschbörsen-Nutzung des Films "London Has Fallen" vor und fordert die Zahlung von EUR 915,00. In dem Abmahnschreiben heißt es, es sei festgestellt worden ist, dass der Film über den Internetanschluss des Abgemahnten in einem bittorrent-Netzwerk illegal zum Upload bereit gestellt worden sei.

fristlose Kündigung Verlagsvertrag

Der Kiepenheuer & Witsch Verlag lässt aktuell urheberrechtlich geschützte Texte durch die Kölner Kanzlei Wilde Beuger Solmecke abmahnen. Gegenstand des aktuellen Abmahnschreibens ist die „Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral“ von Heinrich Böll.

Darin wird unserem Mandanten vorgeworfen, diese Anekdote auf seiner Webseite unbefugt verwendet und damit die Rechte des Verlages verletzt zu haben.

 

Was tun bei Abmahnung?Wieder einmal wurde uns eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen unerlaubter Tauschbörsen-Nutzung zur Beratung vorgelegt. Gegenstand des aktuellen Abmahnschreibens ist der Film "ES Kapitel 2" (IT - Chapter Two).

Unserem Mandanten wird vorgeworfen, dass der Film über seinen Internetanschluss in einem bittorrent-Netzwerk illegal zum Upload bereit gestellt worden sei.

Wadlorf Frommer Deadpool

Mit Abmahnungen geht die Kanzlei Waldorf Frommer gegen die unerlaubte Tauschbörsen-Nutzung des Films "NIGHTCRAWLER" vor und fordert die Zahlung von EUR 915,00.

Im Abmahnschreiben heißt es, es sei festgestellt worden, dass der Film über den Internetanschluss unserer Mandantschaft in einem bittorrent-Netzwerk illegal heruntergeladen und zum Upload bereit gestellt worden sei.

 

fristlose Kündigung Verlagsvertrag

„Irgendwann ist auch mal Schluss!“ - so oder so ähnlich hat sich der durch uns vertretene Autor gefühlt, als er feststellte, dass sein Urheberrecht durch den eigenen Verlag verletzt wurde.

Mit einem aktuellen Urteil ist es uns gelungen, für unseren Mandanten eine fristlose Kündigung des Verlagsvertrages durchzusetzen. Das Gericht hat die vom Autor ausgesprochene fristlose Kündigung des Verlagsvertrages als wirksam erachtet.

 

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Webseite bereitzustellen und zur Analyse und Verbesserung der Webseite. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten, Cookies auszuschalten. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.