Abmahnung Waldorf FrommerDie Kanzlei Waldorf Frommer versendet für die LEONINE Distribution GmbH Abmahnungen wegen die Tauschbörsen-Nutzung des Films "Midway - Für die Freiheit" In dem Abmahnschreiben heißt es, dass der Film über den Internetanschluss des Abgemahnten in einem bittorrent-Netzwerk illegal zum Upload bereit gestellt worden sei.

T & D Versand Abmahnung ebay Neuer Abmahner - gleiche Abmahnung. So lassen sich - journalistisch verkürzt - die aktuellen Abmahnungen der Kanzlei FAREDS für ihre neuen Mandantin, die iParts GmbH aus Berlin, zusammenfassen.

Natürlich geht ist immer nur um den "fairen Wettbewerb." Es kann und darf schlichtweg nicht sein, dass der Link auf die EU-Streitschlichtungsplattform - die kein Mensch nutzt - nicht anklickbar ist. Das führt, so die iParts GmbH, zu einer nicht hinnehmbaren Wettbewerbersverzerrung, die es wert ist, einen Anwalt einzuschalten und 887,02 Euro vorzuschießen und dabei das Risiko in Kauf zu nehmen, das der Abgemahnte nicht zahlungsfähig ist. #grübelemoji

Zustimmung Betriebsrat Videoüberwachung Die Video-Überwachung der Einhaltung der Corana-Abstandsregeln der Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber ist ohne vorherige Zustimmung des Betriebsrates unzulässig. Dies hat das Arbeitsgericht Wesel am 24.04.2020 entschieden und damit dem Betriebsrat Recht gegeben (Beschluss vom 24.4.2020 - 2 BVGa 4/20).

Was war geschehen?

Der Betriebsrat eines Logistik- und Versandunternehmens, welches einem internationalen Konzern angehört, hatte seinen Arbeitgeber wegen der Verletzung seiner Mitbestimmungsrechte auf Unterlassung im Wege des einstweiligen Verfügungsverfahrens in Anspruch genommen.

Foto Abmahnung FacebookFoto-Abmahnungen in Social-Media-Netzwerken waren in der Vergangenheit eher selten. Zwar gab es fotorechtlichen Abmahnungen auch in der Vergangenheit, z.B. die Volkert Knieper Verwaltung GmbH. Diese waren aber verschwindend gering, gemessen an der enorm hohen Anzahl von Fotos, die täglich auf Facebook, Instagram, Pinterest oder anderen Netzwerken geteilt werden.

Aktuell beobachten wir allerdings, dass Urheber vermehrt auch gegen die unberechtigte Nutzung ihrer Fotos auf Facebook oder Instagram vorgehen.

Das Coronavirus führt dazu, dass sich das soziale Leben mehr oder weniger auf den häuslichen Bereich beschränkt. Auch Kinder und Jugendliche sind gezwungen, ihr soziales Leben stark einzuschränken. Die Nutzung von Internetangeboten wie beispielsweise Netflix, Amazon, Joyn oder Twitch sowie Gaming-Plattformen wie Steam, nehmen gerade explosionsartig zu. Die Kids verbringen derzeit noch mehr Zeit am Handy oder am Computer.

Doch genau in dieser schwierigen Zeit sollten Eltern besonders gut auf die Tätigkeiten ihrer Kinder im Netz schauen. 

Umgangsrecht und Corona

 

Uns erreichen zum gegenwärtigen Zeitpunkt viele Anfragen zum Thema Umgangsrecht in Zusammengang mit Corona.

Oft melden sich besorgte Mütter, die vor der Situation stehen, dass sich der Kindesvater bei ihnen meldet und sein Umgangsrecht einfordert.

Für die Mutter stellt sich dann die Frage, ob sie trotz der #Corona-Maßnahmen dem Kindesvater Umgang mit dem Kind gewähren muss. Oder darf der Umgang verweigert werden?

Medienkanzlei Janke SchultLiebe Mandantinnen und Mandanten,

Liebe Rechtsuchende,

trotz der aktuellen Umstände sind unsere Büros in Rostock und Demmin besetzt. Wir sind für Sie da 😀

Gleichwohl arbeiten wir derzeit mit reduziertem Personal und bitten um Verständnis, sofern nicht jede E-Mail sofort beantwortet wird oder möglicherweise ein Anruf auf dem Anrufbeantworter landet.

Selbstverständlich wollen auch wir unseren Beitrag zur Eindämmung bzw. Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus leisten und unsere MitarbeiterInnen, unsere Familien und unsere MandantIn schützen. Deshalb bitten wir Sie uns zu kontaktieren, bevor Sie unsere Büros aufsuchen.

Beratungen werden wir nach Abstimmung mit Ihnen per Telefon oder Video-Call (Skype o.ä.) durchführen - also alles wie bisher ;-)

Die Gerichte sind in Deutschland derzeit noch nicht geschlossen und etwaige Fristen haben weiterhin Bestand. Sofern sich daran etwas ändert, informieren wir Sie.

Wir sind per Telefon und per E-Mail weiterhin erreichbar:

  Rostock: 0381 - 877 410 310 

  Demmin: 0399 - 82 82 42 73

  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Team der Kanzlei JANKE & SCHULT

 Weitere aktuelle Infos erhalten Sie auf unserer Facebook-Seite oder Instagram-Seite.

 

AKTUELL

Die wegen des Corona-Virus verhängten Maßnahmen führen dazu, dass viele Unternehmen gezwungen sind, Mitarbeiter in die Kurzarbeit zu schicken oder gar zu entlassen.

Allerdings nutzen einige Arbeitgeber auch hier die Wirren der Zeit, um vielleicht den einen oder anderen unliebsam gewordenen Arbeitnehmer vor die Tür zu setzen!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Webseite bereitzustellen und zur Analyse und Verbesserung der Webseite. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten, Cookies auszuschalten. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einverstanden